Monatsgedicht

Hier finden sich – monatlich aktualisiert – Gedichte,  fallweise auch Prosawerke.


Beitrag November 2021:

 

 Spinnen, Käfer und Co

 

Seit hunderten Millionen Jahren

krabbeln Spinnen um die Erde.

Sie bauen Netze, hierin werde

reichlich Beute eingefahren.

 

Nicht alle Spinnen tun’s mit Netzen,

manche lauern allorts auf.

Andere sieht man im Lauf

hinter ihrer Beute hetzen.

 

Spinnen wohnen auch zudem

gerne in des Menschen Haus.

Jene trag ich dann hinaus,

tu es sachte und bequem.

 

Hierbei gibt es Zeitgenossen,

die sich drüber lustig machen.

Jene, die darüber lachen,

bedaure ich und sag entschlossen:

 

Ich rette Bienen vorm Ertrinken,

helf’ der Wespe aus dem Glase,

trag die Kröte über d’ Straße,

fütt’re Spatzen, Stare, Finken.

 

Ich begegne jedem Tier

mit Rücksichtnahme und Respekt.

Was man von Mensch zu Mensch bezweckt

– die Anerkennung – gilt auch hier!

 

Mögen sie dies doch verlachen,

jene, die nicht sind wie ich.

Es ist kein Problem für mich,

doch scheint’s, dass sie sich selbst eins machen.

 

© Maximilian Unger

 



Weitere Werke, Lyrik und Prosa – heiter wie auch tiefgründig, finden sich in meinen diversen Publikationen! Siehe hier!