Monatsgedicht

Hier finden sich – monatlich aktualisiert – Gedichte,  fallweise auch Prosawerke.


Monatsgedicht Jänner

  

Die törichte Zivilisation

 

Wie töricht ist sie heute schon,

die sogenannte Zivilisation:

Es läuft der Mensch, erfasst von Gier, 

dem Gelde nach, fern von Manier,

vergessend, dass zu kurz sein Leben,

all das Geraffte auszugeben.

Des ungeachtet: skrupellos

geht er auf den Planeten los!

Er plündert hemmungslos den Boden,

lässt feuerlegend Wälder roden,

negiert, derweil der Himmel raucht,

dass auch nach uns die Welt wer braucht.

 

 © Maximilian Unger

 



Weitere Werke, Lyrik und Prosa – heiter wie auch tiefgründig, finden sich in meinen diversen Publikationen! Siehe hier!