Monatsgedicht

Hier finden sich – monatlich aktualisiert – Gedichte,  fallweise auch Prosawerke.


Beitrag Mai 2022:

 

Damit mir keiner mein Bier am Tresen austrinkt, während ich im Pissoir die Blase leere, habe ich eine Strategie entwickelt. Wie diese aussieht und warum sie danebenging, liest sich hier: 

 

 

Lasst mir das Bier im Glas

 

Letztens is mir wås passiert:

I hob mei' Glasl – wal's pressiert

– am Tresn obgstöllt und bin grennt

(versteht a jeder, der des kennt,

wenn untn rum die Blåsn druckt).

 

Jedoch, dass niamd mei' Bierchen schluckt,

derwal i in die Muschl piss

(wal des scha oanmol vorkemm' is,

dass i, retour vom Pissoir,

feststölln hob miaßn: Glasl laa)

 

– damit des net nou'mol erfolgt,

hob i a Strategie verfolgt:

 

Dass jo vom Bier net trunkn wird,

hob i an Zettl deponiert

und hob'm zum Glasl zuwi gruckt:

hob draufgschriebm: "ICH HAB REINGESPUCKT!"

 

Dånn kimm i zruck: mi’ hot wer pratzlt:

"ICH AUCH" hot oana drunter kratzlt!

 

  © Maximilian Unger

 



Weitere Werke, Lyrik und Prosa – heiter wie auch tiefgründig, finden sich in meinen diversen Publikationen! Siehe hier!