Stromlos

Seit einem guten halben Jahr bin ich Besitzer eines vollelektrisch betriebenen Autos. Eine renommierte Marke musste es schon sein, koste es, was es wolle!

 

Es kostete auch, was es wollte!

 

Na, ja, man ist eben bereit, für Qualität etwas tiefer in die Geldtasche zu greifen. Besagte Qualität belohnte mich auch einige Monate mit Hochgefühl beim Autofahren. Dass mir nur eine beschränkte Reichweite zur Verfügung stand, war bis dato kein Problem für mich. Nötigenfalls kann ich anlässlich weitreichender Ausfahrten auf das Auto meiner Frau zurückgreifen. Dieses, ausgeführt als Hybridfahrzeug erlaubt Fahrten ohne Beschränkung.

 

Nun aber zu meinem "Wonder-Car": das mit dem Autokauf mitgelieferte Ladekabel wollte plötzlich seine ihm angestammte Bestimmung, nämlich den Strom aus der Steckdose in mein Auto zu laden, nicht mehr nachkommen. Jene LED, die mir bisher stets blinkend den gegenwärtigen Ladevorgang signalisierte, zog es vor, inaktiv zu verweilen. Ich sah also, dass ich nichts sah! Eine sofortige Nachschau und Überprüfung der Elektroinstallation ergab, dass es an dieser nicht gelegen war: die Steckdose ließ die Prüflampe strahlen, was man von mir nun nicht mehr behaupten konnte.

Es war klar: Das Ladekabel war defekt!

 

Eigentlich kein Problem: Garantiefall!

 

Zudem gibt es das Zweitauto!

 

Mit selbigem brachte ich das defekte Ladekabel zur Fachwerkstätte, wo man mir erörterte, dass das Kabel eingeschickt werden müsse. Ich werde angerufen, wenn das neue Kabel ankommt.

 

Seit vielen Wochen fahre ich nun mit dem Auto meiner Frau herum (stimmt nicht ganz, denn dies ist bloß die Ansage meinerseits dem Händler gegenüber, der mich nun schon mehrere Wochen auf das Teil warten lässt)!

 

Ich habe mir nämlich inzwischen eine Ladestation inklusive Ladekabel an die Garagenwand montiert und bediene den Akku des E-Autos hiermit. Würde ich mich auf die "Fach"-Firma verlassen, stünde mein Auto seit Wochen ohne Strom herum.

 

... und ich? Ich stünde um ein Elektroauto herum, dem ich keine Nahrung zuführen kann.

 

Soviel zu "renomierte Automarke"!

 

PS: Ich warte noch immer!